BEDUIN tents & more - Einfach. Gut.

 

 

  

BEDUIN Sport

Packtasche

   

 

 

 

Die ideale Ergänzung für Ihr Fahrzeug! Das BEDUIN Sport Heckzelt passt an die meisten SUVs, Minivans, Kombis und Geländewagen. Es wird einfach per Schleuse am Heck Ihres Fahrzeugs mit Spannleinen befestigt, und schon haben Sie enorm viel zusätzlichen Raum zum Wohnen oder Schlafen für bis zu 6 Personen, für den Aufenthalt bei schlechtem Wetter, zum Verstauen von Ausrüstung und natürlich für den wettergeschützten Zugang zum Fahrzeuginneren.

Selbstverständlich kann man das BEDUIN Sport Heckzelt auch freistehend, also ohne Fahrzeug und auch ohne Scheuse als ganz normales Kuppelzelt verwenden, die Schleuse ist bei Bedarf per Reißverschluß vollständig abnehmbar.

Man bleibt so einfach mobiler! Spannleinen vom Fahrzeug lösen, das Zelt steht ja auch alleine, und schon kann der Papa morgens mit dem Auto frische Semmeln (Brötchen) oder Bier holen, ohne die Familie obdachlos zurücklassen zu müssen!

Nebeneffekt: der Campingplatz bleibt besetzt, auch wenn man tagsüber wegfährt.

  • Grundfläche ca. 3 x 3 m
  • Innenhöhe ca. 2,25 m
  • 3 große Eingänge und 1 Durchgang zum Fahrzeug, jeweils mit Moskitonetz und Abdeckung, jeweils mit separatem Reißverschluß
  • Moskitonetz-belüftete Kuppel mit Laternenhalter
  • beschichteter Polyethylenboden in Ripstop-Qualität mit 3.000 mm Wassersäule (!)
  • Polyestergewebe mit 2.500 mm Wassersäule (!)
  • verschweisste Nähte
  • 2 Netzinnentaschen
  • Regenüberzelt mit 3 (!) Vordächern
  • 13 mm Fiberglas-Gestänge
  • 2 Leichtmetall-Ausstellstangen für 1 Vordach
  • Häringe und Abspannleinen
  • Tragetasche
  • Packmaß 80x30x30 cm
  • Gewicht 11 kg

€ 389,00   Abholpreis  

Versandkosten innerhalb Deutschlands € 16,00, andere Länder auf Anfrage!

 

   

Die ideale Ergänzung...

 

...zum Dachzelt!

Solche Zelte weisen viele laufende Meter Naht auf, und es kann auch bei sorgfältiger Produktion vorkommen, dass mal ein Stückchen Naht tropft. Für solche seltenen Fälle hat der erfahrene Camper immer eine Tube Nahtdichter im Gepäck. Passende Notfallprodukte für unterwegs finden Sie auf der Seite Zubehör. Bitte bei Bedarf mitbestellen.

Die Häringe sind für Wiesenboden geeignet, für sandigen oder steinigen Untergrund finden Sie passende Häringe ebenfalls auf der Seite Zubehör.

Um etwaigen Fehlkäufen vorzubeugen: dieses Zelt lässt sich nicht von einer Person alleine aufstellen!

Das BEDUIN Sport passt in der Regel ans Heck folgender, serienmäßiger Fahrzeuge:

 Audi Q3, Q5, Q7
 BMW X1, X3, X5
 Chevrolet Captiva, Trax
 Citroen Berlingo mit Hecktür, C4 Cactus
 Dacia Duster, Dokker, Sandero Stepway, Lodgy
 Fiat Freemont, Panda, Sedici
 Ford EcoSport, Kuga, Tourneo Courier
 Honda CR-V
 Hyundai Galloper, Santa Fe, Tucson, iX35
 Jeep Compass, Cherokee, Renegade
 Kia Sorento, Sportage
 Lada Niva
 Landrover Defender 88, 90, 109, 110, Station und Hardtop
 Landrover Discovery, Freelander, Range Rover
 Mercedes B-Klasse, G, GL, ML
 Mitsubishi ASX, Pajero, Outlander
 Nissan Qashqai, Murano, X-Trail
 Opel Mokka
 Peugeot 4008
 Porsche Cayenne, Macan
 Renault Captur, Kadjar, Koleos, Scenic
 Skoda Fabia, Octavia, Roomster, Yeti
 SsangYong Korando, Rexton, Rodius, Tivoli
 Subaru Forester, Justy, Outback, XV
 Suzuki Ignis, Jimny, Vitara
 Toyota J4, J6, J7, J9
 Volkswagen              Amarok Hardtop, Golf, Passat, Polo, Tiguan, Touareg, Touran
 Volvo XC60, XC70, XC90, 940 Kombi

 

Mit Einschränkungen wegen langer Heckklappe passt es an

 Citroen Berlingo                                       
 Nissan Urvan
 Volkswagen Caddy

 

Von der Verwendung am

 Volkswagen Bus T5                                        

muss leider abgeraten werden.

 


 

Dia-Show

Musik: frametraxx


Unser Praxistest

Ein so großes Zelt zu einem so niedrigen Preis? Ob es wohl auch hält, was die Angaben versprechen?

Beim Auspacken des erstaunlich kleinen Pakets kommt eine nochmals in Folie gewickelte dunkelblaue "Reise"tasche zum Vorschein, darin befindet sich neben dem eigentlichen Zelt noch ein Sack mit Gestängeteilen, Abspannleinen und Häringen. Die deutsche Aufbauanleitung befindet sich außen an der Versandverpackung.

Sobald man das quadratische Zelt auf dem Boden auslegt, wird erst anhand der Fahrzeugschleuse ersichtlich, welche Seite ans Fahrzeugheck gehört. Zu zweit gelingt der Aufbau, in dem man die zusammengesteckten Fiberglasstangen vorsichtig über Kreuz durch die Stoffkanäle schiebt, die Stangen aufbiegt (zu viert geht's noch besser!) und die Splinte in den Ecken des Zeltbodens in die Gestängeenden einführt - schon steht ein Zelt mit respektabler Größe da! Zur Formvollendung befestigt man nun noch die seitlichen Clips an den Zeltstangen, und der erste Eindruck ist perfekt. Nun noch das Zelt mit den Häringen am Boden feststecken, damit es auch da bleibt, wo wir es hingestellt haben!

Die Schleuse befestigen mit den anhängenden Gummizügen und Haken an erreichbaren Befestigungspunkten wie Dachträgerfüßen, Radkästen, Felgen, etc.  Wer nun aber ein Fahrzeug ohne solche Möglichkeiten hat, führt einen Ratschengurt mit Haken an beiden Enden (aus dem Bau- oder Supermarkt) von einem Radkasten über das Dach zum anderen Radkasten und spannt ihn VORSICHTIG - dann lassen sich die Haken nahezu überall einhängen! Die Schleuse verfügt zeltseitig über einen Reißverschluß, mit dem man sie auch ganz abnehmen könnte.

Wir öffnen mal sämtliche Eingänge und Fenster und stellen dabei fest, dass jede Öffnung über ein Moskitonetz und eine separate Stoffabdeckung mit getrennten Reißverschlüssen verfügt, sogar der Durchgang zur Fahrzeugschleuse! Und auch der Dachbereich der 220 cm hohen Zeltkuppel besteht aus Moskitotüll und verhindert somit einen möglichen Hitzestau. An dem Nylonband kann eine Zeltbeleuchtung befestigt werden, und in den Ecken befinden sich in Bodennähe auch noch Taschen für den alltäglichen Kleinkram.

Den sauber verarbeiteten Zeltboden schützen wir vor unseren Bergstiefeln mit einem sogenannten Vorzeltteppich, den es neuerdings sogar bei A*** und L*** für kleines Geld zu kaufen gibt.

Wenn kein Regen zu erwarten ist, kann man das Zelt bedenkenlos so stehen lassen. Wenn aber doch ein paar dunkle Wolken auftauchen, sollte man das Regendach über die Kuppel ziehen und an den Eckringen des Zeltbodens einhängen. Das mittels zweier Zusatzstangen aufstellbare Vordach schützt den Eingangsbereich vor Sonne und Regen, jetzt kann nichts mehr passieren. Je nach Geschmack können die übrigen zwei Vordächer aufgerollt werden oder geschlossen bleiben. Man weiß ja vorher nie, aus welcher Richtung der Regen dann kommt.

Wir überstehen mit unserem BEDUIN Sport auch Dauerregen und Sturm (trotzdem sollte eine Tube Nahtdichter bei so vielen Nähten sicherheitshalber im Gepäck sein). Die Dimensionen des Zelts vermitteln ein tolles Raumgefühl und einen Komfort den manch andere Zelte nicht vorweisen können. Ganz abgesehen von dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis nutzen wir dieses Zelt sehr gerne als "Wohnzimmer" in Ergänzung zu unserem Dachzelt!


Kundenmeinungen

Entgegen einigen Kommentaren in Foren haben die Hauptnähte alle dichtgehalten. Nur an den unteren Schleusenecken ist es reingelaufen, Nahtdichter drauf, trocknen lassen und trocken war's bis zum Schluß. Wir haben ein paar heftige Stürme an der Nordwestküste von Schottland gehabt, aber denen hat das Zelt meisterhaft getrotzt. Alles in Allem war es ein schöner Urlaub und wir haben das Zelt wahrlich genossen. Meine Frau ist glücklich gewesen - was will ich mehr? Genial ist der Einfall mit den drei Türen: egal, wo Wind oder Regen herkommen, Mann & Frau sitzen immer trocken und können trotzdem in die Landschaft schauen. (Ron C.)

Vielen Dank für die Lieferung des Heckzeltes. Wir haben es am Wochenende gleich getestet, der Aufbau und die Befestigung am Auto verliefen problemlos. Das System mit den vier Ausgängen, bzw. Fenstern ist wirklich praktisch. Dank eines Wetterumschwungs hat es halbtags geregnet und gestürmt, was dem Zelt jedoch überhaupt nichts anhaben konnte. Obwohl auf dem Platz einige Mitcamper beim Aufbau noch skeptisch zugeschaut haben, kamen zum Ende der Reise viele Anfragen, woher wir dieses Zelt hätten, da das System Heckzelt wirklich praktisch wäre. Fazit: vielen Dank nochmals für das tolle Zelt. Wir sind begeistert und die nächste Rundreise wird auf jeden Fall wieder mit dem Auto gemacht. (Stephanie R.)

Copyright by BEDUIN tents & more e.K.